Zertifizierung

Definition der Zertifizierung

Definition: „Standardisierte Abfolge von Arbeitsschritten, die während des Prozesses von einer unabhängigen Stelle kontrolliert wird. Diese Stelle wird wiederum durch eine nächste Instanz überwacht, um die Unabhängigkeit des Zertifizierungsbüros von den zu kontrollierenden Betrieben zu wahren.“

Unabhängiges Zertifizierungsorganisation

Die Einhaltung der Maßnahmen nach dem Bundesnaturschutz durch die Erzeugergemeinschaft EAB-Süddeutschland wird durch eine externe Zertifizierungsorganisation überwacht, die kein wirtschaftliches Interesse hat.

Das Zertifikat gibt dem Verwender die Sicherheit, das geeignete Pflanzgut zu verwenden, ohne die Gesetzestexte einzeln gelesen zu haben. Es bestätigt die Einhaltung der Mindeststandards während aller Verfahrensschritte.

Die Erzeugergemeinschaft benennt ihre Artikel auf Schriftstücken mit dem Zusatz z.B. aut-07.00 EAB für das Vorkommensgebiet 5.1 (Süddeutsches Hügel- und Bergland etc.)

Der Nachsatz EAB steht für Erzeugergemeinschaft für autochthone Baumschulerzeugnisse.

Kontakt zur Zertifizierung:

Landeskuratorium für pflanzliche Erzeugung in Bayern e.V. – LKP
Tal 35, 80331 München
Telefon: +49 (0)89 2900 63-00
Telefax: +49 (0)89 2900 63-20

Für die Einhaltung des 4-Augen-Prinzipes führt die Vorortkontrolle ein unabhängiger Auditor durch, welcher aus den geprüften Ergebnissen eine Datenbank erstellt, die die Grundlage der Mengenkontrolle bildet.

Kontakt zur Kontrolle/Auditierung:

Für die EAB prüft das Zertifizierungsbüro Dr. Steffen Waldenmaier
Hofmark 24, 84174 Eching-Kronwinkl
Telefon: +49 (0)8709 7162
post@gruenplan-waldenmeier.de

Zertifizierungsbüro Dr. Waldenmaier
Logo LKP